12052016 ghd event x azores collection

12. Mai 2016

madamecharlie

Hallo Ihr, 

letzte Woche habe ich euch ja via Snapchat (madamecharlie) mit zum ghd event genommen. Heute wollte ich euch nochmal eine kleine Ansammlung meiner Fotos und ein kleines Tutorial,  für mein heiß geliebtes „Mermaid Hair“ zeigen, welches ich mit meinem neuen ghd „Marine Allure“-Styler gestylt  habe.  Wie ihr anhand der Fotos bestimmt sehen könnt, hatten wir eine absolut tropische Location, welche zu 100% zu der Kollektion gepasst hat. Stattgefunden hat das ganze in der Biosphäre in Potsdam – einfach herrlich! Wir hatten die Möglichkeit uns Stylen zu lassen, tropischen Schmuck zu entwerfen und uns Oberteile zu batiken – für mich ein kleines Highlight, da ich es schon iiiiimmer ausprobieren wollte (und dafür war das Ergebnis sogar ganz okay!). Ich denke, vom Essen muss ich gar nicht anfangen und lasse die Bilder für sich sprechen. Es war einfach wie eine Tagesreise in den Dschungel – was will man mehr?

Übrigens gibt es auch etwas zu gewinnen! Insgesamt werden 3 Reisen und 50 Stylingkits verlost. Was ihr tun müsst? Folgt dem ghd Instagramaccount (@ghdhairde), macht ein Foto, welches zum Thema „Azoren“ passt und verlinkt ghd und den Hashtag #ghdazores. Weitere Infos findet ihr unter diesem Link (klick) Viel Glück!

Processed with VSCO with f2 preset Processed with VSCO with f2 preset

Seht euch mal diesen riiiiesigen Tisch an! Zusätzlich gab es für jede von uns auch noch eine Goodie-Bag.

Processed with VSCO with f2 preset Processed with VSCO with f2 preset Processed with VSCO with f2 presetNa, habe ich euch zu viel Tropenfieber versprochen? Das fotogenste Willkommensgetränk überhaupt (und ja, es hat zudem auch noch suuuuper erfrischend geschmeckt).

Processed with VSCO with f2 preset Processed with VSCO with f2 preset Processed with VSCO with f2 preset

Passend zu dem schwülen Tropenflair gab es natürlich jede Menge erfrischende Snacks. Hier seht ihr meine Favoriten – ich konnte gar nicht genug davon bekommen (denkt euch an dieser Stelle das Emoji mit den Herzchenaugen..)

Processed with VSCO with f2 preset Processed with VSCO with f2 preset Processed with VSCO with f2 preset

Tadaaa: Unsere Batik-Ergebnisse! Ich freue mich schon, das Hemd einfach nur mit einem Bikini am Strand zu tragen.

Processed with VSCO with f2 preset Processed with VSCO with f2 preset Processed with VSCO with f2 preset

Das ist die Kette an die ich mich gewagt habe, ich liiiiebe sie! Aber sie sieht wirklich viel einfacher aus, als sie wirklich gewesen ist. Ein Team von „The P. Cookery“ war für uns am Start und hat uns alle Handgriffe gezeigt. Und wenn ich alle sage, dann meine ich alle! Alles wurde selbst gemacht, ich erinnere mich jetzt noch an meinen Gesichtsausdruck, als ich erfahren habe, dass wir selbst die Ösen selbst öffnen und schließen mussten, haha! Aber mein Ergebnis ist gar nicht mal so schlecht, oder?

Processed with VSCO with f2 preset

MERMAID HAIR TUTORIAL

Jetzt geht’s ans Eingemachte! Ich habe vorher eigentlich noch nie wirklich Locken, bzw. Wellen mit einem Glätteisen gemacht, also musste ich mich da erstmal selbst zurecht finden. Aber eins kann ich euch sagen, es geht einfach soooo schnell. Ich war wirklich total erleichtert, denn für meine üblichen Wellen brauche ich mit dem Lockenstab um die 2 Stunden oder mit den Papilotten die ganze Nacht und bekommen einen unbequemen Schlaf auch noch on top. Mit dem ghd Styler waren es einfach mal höchstens 45 Minuten!

Schritt 1 

Teilt eure Haare auf. Ich mache es immer so, dass ich die Haare insgesamt in drei Parts abteilen kann. Auf dem Foto seht ihr den ersten Part offen und die anderen beiden sind zusammengebunden in dem Dutt, damit sie auch nicht stören. Danach kann es los gehen und ihr dreht den Styler einmal von vorne ums Haar, dann von hinten (wie beim Lockenstab), sodass ein gleichmäßiges aber dennoch „ungeordnetes“ Ergebnis entsteht.

Processed with VSCO with f2 preset

Schritt 2

Hier seht ihr das Ergebnis von Schritt 1. Es ist völlig egal, ob ihr mal kleinere oder größere Strähnen genommen habt, denn hinterher fällt das sowieso nicht mehr auf, da die Locken ja ausgekämmt werden. Vielleicht könnt ihr euch ja an dem unteren Bild noch ein wenig besser vorstellen, wie ich die Strähne um das Glätteisen drehe. Falls nicht, – nächste Woche gibt es auch ein Video dazu.

Processed with VSCO with f2 preset

Processed with VSCO with f2 preset

Schritt 3

Angekommen bei der dritten Schicht (jede Schicht läuft gleich ab, einfach Haare abtrennen und weiter locken) und somit bei den letzten Strähnen, sprühe ich sie alle nochmal mit Haarspray ein. Könnt ihr aber auch nach jeder Strähne machen, ganz wie ihr wollt. Danach lasse ich die Locken ein wenig abkühlen und sich festigen, damit auch noch alles hält, wenn ich hinterher drüber kämme.

Processed with VSCO with f2 preset Processed with VSCO with f2 preset

Schritt 4

So sollte es (fast) fertig aussehen. Jetzt geht es ans kämmen! Dafür nehme ich eine normale Plastikbürste und kämme so lange, bis ich finde, dass die Locken super weich und „beachy“ aussehen. 

Processed with VSCO with f2 preset Processed with VSCO with f2 preset Processed with VSCO with t1 preset Seht ihr? Gar nicht so schwer! 🙂 Eure Fragen könnt ihr mit dennoch in die Kommentare schreiben, oder eben auf das Video warten. 

Processed with VSCO with t1 preset

1 Comment

  1. Antworten

    Anonymous

    ..eine wunderschöne Frisur!
    Ich hab vorher schon gerne Locken getragen, aber war oft nicht hundertprozentig zufrieden. Seitdem ich deine Beachwaves kenne, mache ich sie mir regelmäßig selber und bin total glücklich damit. 🙂
    Tolles Tutorial und wunderschöne Frisur!
    Liebe Grüße, jojokaba
    http://hirschdame.blogspot.de/

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.