2015

Das Jahr neigt sich dem Ende zu – es sind noch genau zwei ganze Tage. Und wisst ihr was? Noch nie in meinem Leben ist ein Jahr SO schnell vorbei gegangen wie dieses. Aber es ist auch verdammt viel passiert ( nicht nur seitens des Social-Media Lebens). Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.. Vielleicht am Anfang?

Im Januar 2015 sind wir in unsere zweite eigene Wohnung gezogen, nachdem die erste außen hui und innen pfui war. Lange gehalten hat es uns dort allerdings auch nicht – später mehr dazu! 
Den Valentinstag im Februar haben wir in Amsterdam verbracht – super schön, aber auch super stressig. Wieso? Ich sag nur Fahrräder! 
Für die Gladbacher (der ich damals auch noch war oder eigentlich noch bin) gab es dann im März ein kleines Highlight. Das Minto wurde eröffnet und ich durfte vor allen anderen in das super moderne Einkaufszentrum von Mönchengladbach schnuppern und shoppen. Außerdem habe ich euch einen kleinen Einblick in unser altes Schlafzimmer gegeben, da es zu einer erneuten Roomtour ja nicht gekommen ist. 
Im April sind wir in die Heimat gefahren. Natürlich nicht einfach so! Meine Cousine hatte zur Hochzeit geladen. So ging es also innerhalb von einer knappen Woche von Deutschland nach Bosnien, von Bosnien nach Kroatien und von Kroatien zurück nach Deutschland. Klingt super stressig, aber ich habe es total genossen. Vor allem aber, weil ich Timm zum ersten Mal zeigen konnte, wo meine Wurzeln liegen. Für das kommende Jahr habe ich dort übrigens Großes geplant: Ich wage mich an den Bau eines Hühnerstalls! – werde natürlich alles genauestens dokumentieren.
Für mich gab es natürlich auch ein Lieblingsoutfit. Aufgrund des seltsamen Frühsommers im April, konnte ich dieses schon seeeehr früh tragen. Dennoch hat es sich ziemlich komisch angefühlt mit Playsuit im April das Haus zu verlassen. Der Hut ist seitdem übrigens spurlos verschwunden.
Vielleicht hat der ein oder andere von euch bemerkt, dass ich in diesem Jahr (dank euch natürlich) größere Kooperationen eingehen konnte. Unter anderem mit Nivea im Mai. Ohne euch wäre all das nicht möglich und ich hoffe, ihr wisst, dass euch hier nichts aufgeschwatzt wird und ich meine ehrliche Meinung vertrete.
Der Juni war der absolute Supermonat! Das Herzchenaugen-Emoji wäre an dieser Stelle ziemlich passend (und das nicht nur ein Mal). Timm und ich haben unseren ersten richtigen Urlaub zusammen verbracht – in Ägypten. Es war wirklich traumhaft und ich habe kaum genug Worte um diesen Urlaub passend beschreiben zu können. Wer will, der kann sich mein FMA nochmal anschauen oder klickt doch im Archiv (links in der Sidebar) auf den Juni und Juli – dort findet ihr alle Posts dazu. 
Ende Juli begann dann auch schon meine Kooperation mit KMS California, die Timm und mich dann im August auf das MS Dockville Festival schickten um dort coole Festival Styles zu finden. Außerdem hatte mein Baby Timmi Geburtstag, genauso wie meine Mami und natürlich Morle – der nun ein Jahr bei uns war. Zusammen wagten Timm und ich einen großen Schritt und zogen samt Morle nach Hannover (wer sich fragt wieso; Timm kommt von dort und es war uns wichtig in der Nähe seiner oder meiner Eltern zu studieren. 
Genauso viel wie im August, passierte dann auch im September. Ich konnte mich also nun Erstsemester im Studiengang Technische Redaktion nennen. Zudem begann meine große Kooperation mit Levis – die es schafften meinen Alltime Jeans-Favoriten abzulösen, eine Kleine mit Hunkemöller und ich fuhr nach Berlin aufs Ugg-Event. Im Oktober hatte ich Geburtstag, 22 bin ich jetzt, fühle mich aber lange noch nicht so. Berlin hat mich übrigens vermisst und wir waren im Oktober also schon wieder dort und haben meine Mama eingeladen, unser Gast zu sein. 
Der November war dann wohl irgendwie der Mega-Monat. Ich wurde ins Outlet nach Roermond eingeladen – wo ich ein Jahr zuvor noch geshoppt habe, wie jeder andere – und durfte einen super schönen Tag voller Vorteile erleben und war für euch als Gift Hunter unterwegs. Am selben Wochenende ging es für mich dann nach Essen auf ein Event wo für den Guten Zweck gespendet wurde. Unter anderem habe ich meine Mama in die Bloggerwelt schnuppern lassen und sie das erste Mal auf ein Event mitgenommen. Sie stand bei der ganzen Blogsache übrigens schon immer hinter mir und hat es unterstützt (Hallo Mama, ich weiß, dass du mich wieder stalkst!) Noch einen Tag später ging es dann für Timm und mich nach Hamburg (ich sag ja, Event-Marathon) und wir durften Sylvie Meis aufgrund ihrer neuen Kollektion für Deichmann treffen und es gab sogar ein Interview – von mir geführt! Was ganz, ganz neues für mich. Neu war übrigens auch mein neuer Titel als Tante. Meine Zwillingsschwester hat mich also mit einer Nichte beschert – gut für sie, denn ich shoppe gerne in der Babyabteilung, bzw. habe ich dort vorher einfach gerne rumgeguckt.
Der Dezember war dagegen eher entspannt und wir haben es uns im Tree Inn total gut gehen lassen. Es war einfach total außergewöhnlich – ein FMA Video folgt noch! 
Außerdem wurde ich das erste Mal auf eine richtige Filmpremiere von Disney eingeladen.. und dann auch noch zu Star Wars!
Im Anschluss habe ich euch noch ein paar neue Bilder angehangen. Vielleicht bemerkt ihr ja, dass wir uns eine neue Kamera zugelegt haben. Mit dieser haben wir seeeehr viel vor. Ich möchte wieder mehr Outfitposts schießen und im Februar geht es gleich zwei mal in den Urlaub. Seid gespannt!
Tjaaa, und jetzt sind wir am Ende angelangt und ich weiß immer noch nicht was ich sagen soll. Das Jahr mag zwar nicht so aufregend gewesen sein, wie das manch anderer Blogger. Für mich war es allerdings perfekt und das teilweise auch dank euch. Wir sind dieses Jahr soooo sehr gewachsen und eure Unterstützung hat mir zu all dem verholfen, was ich in diesem Jahr erleben konnte. Ein riiiiiesiges Danke von mir an euch. Ich hoffe, dass ihr mir auch 2016 treu bleibt und wir im nächsten Jahr mindestens genauso viel erleben wie in diesem Jahr. Ich wünsche euch einen guten Rutsch und alles Gute!

 

 

 

 

 

 
Jacke – Primark (um die 3 Jahre alt) , Schal – Zara , Bluse – &other Stories , Jeans – Topshop (Modell Joni Petite) , Schuhe – Adidas , Uhr – Michael Kors , Ring – Thomas Sabo , Brille – Burberry

Comments

  1. Anonym
    31/12/2015 / 15:26

    Zieht ihr wieder in eine neue Wohnung oder wie ist das gemeint? 🙂 Bleibt ihr dann in Hannover?

  2. 30/12/2015 / 14:44

    Du hast sooo viel schönes erlebt in diesem Jahr! Ich hab da mal eine Frage, eenn ihr dann im Februar in den Urlaub fahrt/fliegt, wo bringt ihr dann Motel hin?

    LG Dorothea 🙂

  3. 30/12/2015 / 9:53

    Wirklich toll was du alles erleben durftest!:)
    Aber du hast es sehr verdient, ich verfolge deinen Blog schon sooo lange und find dich einfach klasse.

  4. Anonym
    30/12/2015 / 7:15

    Sehr schön, würde mir für 2016 ein FMA in euerer neuer Wohnung wünschen und noch Gründe des Umzugs 🙂

  5. 29/12/2015 / 22:57

    Unglaublich schön geschrieben 🙂
    Kann man schon mal neidisch werden!!

  6. Laura
    29/12/2015 / 21:42

    Da ist man ja schon neidisch 🙁 aber ich gönne es dir von Herzen. Wer hart kämpft der hat es auch verdient Erfolge zu ernten! Ich hoffe das man noch mehr von dir hören wird 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.